Betriebsgeschichte
Die Bäckerei Kiefer wurde im Mai 1964 in der Hauptstrasse 61 in Neuried - Ichenheim gegründet. Der Bäckermeister Max Kiefer übernahmen hierzu das ehemalige Café Schlitter, wo seine Frau Edith Backwarenverkäuferin gelernt hatte. Das geschäft wurde bis 1972 als Ein-Mann-Produktion geführt,ledeglich unterstützt von Oma Frieda ,der Schwiegermutter des Firmengründers;. Im Jahr 1974 wurde der Standort in Kreuzstrasse in Ichenheim verlegt. Der Betrieb wuchs nun beständig. Die Gründung der Kiefer Backwaren GmbH fand 1981 statt. 1989 wurde die Backstube grundlegend modernisiert und 1998 nochmals erweitert.

Bis heute wird der Betrieb kontinuierlich ausgebaut. Mit dem Rückzug des Firmengründers Max in seinen wohlverdienten Ruhestand übernahm dessen Sohn Ralf Bäckermeister und Betriebswirt des Handwerks, und seine Frau Elke den Betrieb und wandelte 2006 die GmbH in eine Einzelfirma um. Am 17.05.2014 feiert die Bäckerei Kiefer Ihr 50. Jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird am 17.05.2014 in jeder Filiale eine Tombola mit tollen Preisen veranstaltet.